Octology award 2013


The Octology award 2013 has been granted to: 

Alexander Emerick Jones, for fearless fighting the war and slavery;
David Vaughan Icke, for elaboration of reptiloids theme, and also for in-depth exploration of the global conspiration;
Gustl Mollath, for unbending honesty;
Edward Joseph Snowden, for right choice.

The Octology award was introduced 2010 in order to promote the fundamental and applied research in the field of Octology. An opposite award sentences the persons, who proved him- or herself as an anti-intellectual and able to multiplicate the foolishment, to carry the title King or Queen of fools. A list of laureates and further information are available on the Official site of the Octology award

Source: Press release

Nullification of the European Union.


I nullify the European Union and declare null and void all european organs, treaties and statutes.

Ich löse die Europäische Union auf und erkläre alle europäische Organe, Verträge und Gesetze für nichtig.

Я аннулирую Европейский Союз и объявляю все европейские органы, договоры и законы недействительными.
к.б.н. Андрей Полеев

Verurteilung der Unmenschlichkeit.


Ich verurteile die Deutsche Forschungsgemeinschaft insgesamt, und deren Repräsentanten in Führungspositionen insbesondere, wegen Macht- und Amtsmißbrauch, wegen unbegründeter und rechtswidriger Anwendung des § 70 StGB (Berufsverbot) zur Unterdrückung oppositioneller Meinung, wegen Publikationsverbot für Dissidenten, wegen Vorenthalten für sie der Möglichkeiten zur Weiterbildung und Weiterqualifizierung, wegen selektiver Behinderung wissenschaftlicher und Lehrtätigkeit, wegen Behinderung der Wissensvermittlung, wegen Behinderung des Lesens und des Schreibens aufgrund fehlender Wohn- und Arbeitsräume, wegen Billigung von Folter und politisch motivierter Strafverfolgung, wegen Beleidigung und sozialer Degradierung unbequemer Personen, wegen Entziehung der Möglichkeit zur Selbstdiagnose und unterlassener medizinischen Hilfeleistung für die mit dem Berufsverbot bestraften Personen, wegen sozialer Ausgrenzung und rassistischer Verbannung dieser Personen aus der wissenschaftlichen Gemeinschaft, wegen Zulassung von Sklaverei, wegen systematischer Beleidigung sozial degradierter Personen, wegen gemeinschaftlichen Betrugs, Irreführung öffentlicher Meinung und Betreiben pseudowissenschaftlicher Propaganda zwecks eigennütziger Bereicherung, wegen Ressourcenverschwendung und Mißbrauch von Fördermittel, wegen Teilnahme an Forschungsprojekten für militärische Zwecke und zur Entwicklung von Waffen sowie Methoden zur Zerstörung der Umwelt.

Dr. Andrej Poleev

Beantragung eines militärischen Einsatzes.


An Militärattache und Verteidugungsminister der Länder, 
die das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs ratifizierten.
An Militärkatholikenrat.
An die Gemeinschaft Katholischer Soldaten.
An Apostolat Militaire International.

Zwecks Wiederherstellung der Rechtsordnung im Land Nordrhein-Westfalen (NRW) beantrage ich das militärische Eingreifen und die Säuberung des besagten Landes von der Mafia. Folgende Zentren des organisierten Verbrechens sollen vollständig geräumt werden:

Rathaus der Stadt Essen, Porscheplatz, 45121 Essen;
Universität Essen, Universitätsstraße 2, 45141 Essen;
Universitätsklinikum Essen, Hufelandstrasse 55, 45122 Essen;
Staatsanwaltschaft, Landgericht und Amtsgericht, Zweigertstraße 52, 45130 Essen;
Polizeipräsidium Essen, Büscherstraße 2 - 6, 45131 Essen;
Landeskriminalamt NRW, Völklinger Str. 49, 40221 Düsseldorf; 
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW, Schifferstraße 10, 47059 Duisburg; 
Staatskanzlei des Landes NRW, 40190 Düsseldorf;
Ministerium für Inneres und Kommunales, Haroldstraße 5, 40213 Düsseldorf;
Justizministerium NRW, Martin-Luther-Platz 40, 40212 Düsseldorf; 
Landtag NRW, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf;
Bezirksregierung Düsseldorf, Cecilienallee 2, 40474 Düsseldorf.

Im Weiteren beantrage ich unverzügliche Festnahme von Ministerpräsidentin NRW Hannelore Kraft, Mitglieder ihres Kabinetts, Staatsbeamten, Angehörigen der SS-Justiz und Polizei der Stadt Essen, die ausnahmslos entwaffnet und unschädlich gemacht müssen.

Die Notwendigkeit eines militärischen Vorgehens begründete ich in meinem Antrag beim Internationalen Strafgerichtshof, in weiteren Strafanträgen und Schriften (Anlagen 1 bis 4).


Anlage. Verzeichnis von Referenzen zur Begründung eines militärischen Einsatzes.

1. A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. 

2. Antrag auf Aufnahme strafrechtlicher Ermittlungen wegen schweren Verbrechen, die der Gerichtsbarkeit des Internationalen Strafgerichtshofs unterliegen.

3. A. Poleev. Ungeziefer. Enzymes, 2012.

4. A. Poleev. Mafialand NRW. Enzymes, 2013.

Auf der Suche nach der verlorenen Identität.


Nach dem ehrlosen Ausgang des 2. Weltkrieges waren die Deutschen nicht nur mit dem Verlust ihres Reiches sondern auch ihrer Identität konfrontiert, weil ihr narzistisches Selbstbild zerbrach und zugrunde ging. Die Versuche, eine neue Identität zu finden, waren zahlreich, angefangen von der Weltmeisterschaft im Fußballspiel bis zur Exportnation. Die Überbetonung eigener oder auch kollektiver Angehörigkeit zur Christenheit kann gleichfalls als Zeichen dieser Identitätskrise bewertet werden, wobei eine christliche Identität, im Anschluß an die bereits erlebte Zugehörigkeit zum Nationalsozialismus, erstens, eine Steigerung des Selbstwertgefühls bedeutete, und zweitens, das ersehnte Gefühl der Ausschließlichkeit vermittelte. Obwohl christliche Identität als etwas edles und kosmopolitisches empfunden wurde, war sie nichts anderes als eine neue Fassade des alten Gebäudes, in dem rassistische Tradition des Nationalsozialismus fortgeführt wurde. Diese aus der Not entstammte Selbstglorifizierung und Selbsttäuschung der Bürger ging mit dem Wiederaufbau einer staatlichen Einheit, in dem gleichgeschaltete Organe und Beamte in gleicher Weise agierten, wie vorher. Ihr verlogenes Selbstbild entsprach ihrer Vorgehensweise und rechtfertigte diese: Wilkür, Gewalt und Unterdrückung jeglicher Abweichung wurden zu erprobten Methoden christlich-faschistischer Politik.

Während CDU aus Anti-Christen besteht, hegt restliche Bevölkerung tiefstes Mißtrauen gegen jegliche Autorität, und glaubt eigentlich niemandem und an nichts - genau gesagt, sie glaubt an die Götzen der konsumistischen Idolatrie, die ihnen als Ersatzreligion dient.

Germanisches Sklaventum.

Freiheit ist Sklaverei! © Deutsches Idiotentum

Die Germanen sind angeborene Sklaven, die ihr Sklaventum überall zu verbreiten suchen. Sie sind Sklaven der Umstände, ihrer Geschichte, ihrer Gemeinschaft, ihrer Vorstellungen, ihrer Sprache. Alle ihre angeblichen Freiheiten erweisen sich als Willkür und Selbstbetrug. Alle ihre Handlungen sind nicht ihre eigene Willensäußerungen sondern entstehen unter innerem oder äußerem Zwang, und somit die Zwangshandlungen: Arbeitszwang, Habsucht, Freßsucht, Hang zu Gewaltausbrüchen und Depressivität, Neigung zum Intrigieren, Vermengungs- und Vermehrungsdrang, Drang nach Osten, Westen, Süden und Norden sowie Fluchtversuche von sich selbst. Ihre Literatur zeichnet sich durch die Belanglosigkeit aus, sie ist ein vergeblicher Versuch, ihrer inneren Leere eine Substanz zu geben, womit ihnen die Bestätigung für angebliche Eigenständigkeit ihrer Kultur und ihrer Nation mißlingt, und sie einen endgültigen Beweis ihrer Überheblichkeit und Talentlosigkeit liefern. Ihre Gereden, Zeitungen und Fernsehsendungen spiegeln die Inhaltslosigkeit des Geschehens wieder. In ihren Träumen kommt nur der kümmerliche Tagesrest vor, nichts höheres erträumen und wünschen sie sich von dem Morgen. Sie üben fleisig ihre Rollen als menschliche Geschöpfe, ohne die leiseste Ahnung davon zu haben, was das Menschsein bedeutet. Ihre tausendjährige Reiche - ob das 3.Reich oder das Europäische Reich - halten nicht lange, weil sie keine menschliche Spezies sind sondern Bestien ohne Herz und Verstand. Ihr Schönheitsideal ist eine lebende Leiche (Claudia Schiffer). Eigentlich sind sie von ihrer Geburt an tot, bloß wird diese Tatsache schlicht und einfach ignoriert. 

Mir tun nur die Menschen leid, die in Deutschland wie zwischen Grabsteinen auf einem Friedhof leben.

Pädophilie


Pädophilie ist ein sozial und emotional positiv besetzter Begriff, womit die immanente Qualität jedes Bestrebens und Tuns zum Wohle des Kindes bezeichnet wird. Irrtümlich verwechselt man Pädophilie oft genüg mit pädosexuellem Mißbrauch, wobei diese Unart der „Kindesliebe“ ein egozentrisches Verlangen nach der Triebbefriedigung des Täters darstellt, die Folgeerscheinung seiner Sinnesverwirrung, Willensschwäche oder Oligophrenie ist, und nichts mit der Hingabe des Liebenden zu tun hat. Gleichfalls kann auch die Mutterliebe für das Wohl des Kindes blind sein, wenn sie nicht imstande ist, zwischen kindeseigenen Interessen und Bedürfnissen, einerseits, und egozentrischen Interessen und eigenen projektiven Wünschen, andererseits, zu unterscheiden. Insbesondere findet eine solche Verwechslung und Verirrung in kinderreichen Familien statt, in denen sich die saumäßige Gebärhysterie der Eltern über das Wohl der Kinder durchsetzt. In solchen Familien sind Kinder gnadenloser Konkurenzkampf um die elterliche Fürsorge ausgesetzt, wodurch sie häufig traumatisiert und psychisch deformiert werden, und ihre psychogenetische Entwicklung oft in die pathologische Bahn gelenkt wird. 

Auch die öffentliche Fürsorge hat oft genüg bewiesen mit ihren abwegigen Vorstellungen über das Kindeswohl und mit mißverstandener Pädophilie, wie der Mißbrauch und die Mißhandlung der Kinder unter dem Vorwand öffentlicher Interesse immer wieder betrieben wird: Angefangen mit den Fällen des Hospitalismus und der Vernachlässigung, über die Kinderarbeit, bis zur Indoktrination der Kinder durch die Bildungswesen.

Menschliches, Allzumenschliches...


Die Menschlichkeit gehört zum Menschsein wie der Schatten zum Licht. Das Unmenschliche hat gleichfalls ihren Bestand, allerdings außerhalb des Menschlichen, als seine konturliche Abgrenzung, und hat aufgrund seiner Grausamkeit und Sinnlosigkeit niemals die geschichtliche Prüfung bestanden.

3 Schlachtrufe, die im 19. Jahrhundert aus dem Inneren der deutschen Herde ertönten - Umwertung aller Werte, Wille zur Macht, und Jenseits von Gut und Böse, führten die gesammte Menschheit in die Irre und in die Steinzeit zurück. Das Unmenschliche füllte das nachfolgende Jahrhundert mit barbarischen Exzessen aus, die allesamt nur die Folgeerscheinungen germanischer Verführung und Verirrung waren. 

Im 20. Jahrhundert hörte die Menschlichkeit weitgehend auf, und der Mensch ist fast ausgestorben. Ob der Mensch wiedergeboren wird und im 21. Jahrhundert fortbesteht, ist die Frage, worauf es keine eindeutige Antwort gibt. „Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung“, bemerkte Samuel Johnson. Ihm widerspricht Schiller: „Wer nicht wagt, der darf auch nicht hoffen.“ „Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen“, ergänzte Julius Cäsar. Lasst uns an unsere Wünsche glauben - dann gehen sie vielleicht in Erfüllung !

Безумие.


20 лет назад Академия наук по имени Андрей Полеев покинула пределы СССР. Развал страны, культурная деградация, разгул преступности и политический произвол, последовавшие за этим, до сих пор оставшимся незамеченным событием, являлись если не его следствием, то закономерным результатом причинно–следственной цепи, в которой казалось бы незначительные события предопределяют ход истории, становятся её значительными звеньями. Российская Академия Наук, уже тогда находясь в невменяемом состоянии, перешедшем в последующие годы в стадию старческого маразма, оказалась не в состоянии ни тогда, ни тем более сейчас, предотвратить утечку мозгов, вследствие чего народ–дурак отдал задарма народу–вампиру и –садисту своё самое ценное достояние. Даже не отдал, а избавился от тяжёлой ноши: ума, чести и совести. Налегке страна пошла вразнос и вперёд в прошлое феодально–рабовладельческого и родо–племенного строя. В лихие 90–е годы журналисткая братия, сбросив оковы приличия и благоразумия, начала писать и ссать горячей мочёй на останки СССР, размывая основы морали и здравого смысла. Волна журналистких разоблачений накрыла территорию проживания миллионов людей, утопив в мутном потоке сомнения в правильности происходящего, противоречащие мнения, призывы к умеренности и всякое противодействие. Журналистика превратилась из противовеса власти в тяжеловесную медиократию – инструмент тоталитарного правления и подавления. С её помощью, партия дурократов лепила реальность нулевых годов по своему образу и подобию. Результаты их правления налицо: С лица земли, именуемой прежде кормилицей и матушкой, исчезло выражение человеческой осмысленности и одухотворённости, сменившись человекоподобной гримассой идиота и психопата. Суммарные масштабы и разрушительные последствия 20–ти лет безумия сравнимы лишь с монголо–татарским и европейскими нашествиями вместе взятыми. Однако понимание этого в стране развитого Путинизма невозможно по определению – в связи с отсутствием ума !


Voluntatis declaratio.

Willenserklärung.

Infolge Beleidigungen, Mißhandlungen und Folter, denen ich in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) seit über 10 Jahren ausgesetzt bin; aufgrund willkürlicher Außerkraftsetzung meiner unveräußerlichen Rechte; wegen Ablehnung meiner Forderung nach Wiedergutmachung, und bezugnehmend auf meine uneingeschränkte Zurechnungsfähigkeit (*), unterzeichne ich folgende Willenserklärung:

1. Ich trenne mich vollständig von der BRD und deren Organe, und bin in meinen Handlungen nicht an die Gesetze,  Verordnungen und Anweisungen, welche von ihnen verfasst und erlassen wurden oder werden, gebunden.

2. Aufgrund widerrechtlicher Zurückweisung meines Asylantrags in Österreich, und daraus resultierender Unmöglichkeit, die BRD zu verlassen, um rassistische und politisch motivierte Hetze zu entkommen, bewerte ich meinen weiteren Aufenthalt auf dem Gebiet der BRD als Nötigung.

3. Alle weitere Versuche der BRD in seinen personifizierten Formen, mich zu betreuen, zu verurteilen, bei sich zu behalten oder zu bedrängen; mich und meine Würde anzutasten; in mein Leben und in die Angelegenheiten, die nur mich betreffen, einzumischen; gegen meinen ausdrücklichen Willen zu handeln; mich daran zu hindern, meine physiologische Bedürfnisse zu befriedigen, oder meinen Beruf auszuüben, werden als kriminelle Handlungen angesehen und angezeigt.

Dr Andrej Poleev       
7.07.2013    

(*) Meine uneingeschränkte Zurechnungsfähigkeit bestätigen folgende Gutachten und Atteste:
1. Gutachten von Dr. med. Klaus Weischer, Arzt für Neurologie und Psychiatrie, vom 11.04.2005.
2. Gutachten von Dr. Christoph Schorn, Arzt an der Klinik für Psychiatrie und Psychiatrie der Universität Duisburg-Essen, vom 18.02.2009.
3. Attest von Dr. med. Harald Hermes, Arzt für Allgemeinmedizin, vom 18.02.2013.


Die Entstehung der Sprache.


Die Entstehung der Sprache wird buchstäblich verstanden als die Folge- sowie Begleiterscheinung des aufrechten Ganges und der Freimachung der Hände für die nichtverbale Kommunikation/Artikulation. 

Der Körper selbst mit allen seinen Bewegungen, Haltungen, Formen und Farben ist ein Mittel der Informationsvermittlung, und sogleich auch ein Objekt der Begierde, Befolgung und Nachahmung/Nachmachung. 

Im Laufe der Zeit sind die Hände zum Instrument spezifischer Ausdrucksweise geworden, wobei die Gesten von den Lauten begleitet waren. Später wurde das Lautsprechen zum Hauptsprache, und das Zeichensetzen zur Schriftsprache.

In diesem Zusammenhang können zahlreiche Fälle der Stummheit als Atavismen, Rückfälle in ein früheres Entwicklungsstadium, interpretiert werden. Wenn die Worte ausgehen, und die Argumente keinen Erfolg bringen, wird immer noch und viel zu oft auf andere Weise artikuliert: die Handgreiflichkeiten, Gesten sowie Malkunst sind die letzten Mittel, um das zum Ausdruck zu bringen, was mit der Sprache nicht zu vermitteln scheint (in Begriffen psychoanalytischer Theorie, handelt es sich in allen genannten Fällen um produktive Regressionen). 

In hieroglyphischen Darstellungen wird die Entstehungsgeschichte der Sprache mit allen ihren sprachlichen Vorstufen - von der Körpersprache zur Handzeichensprache und schließlich zur Zeichensprache - manifest. 

HARIBO macht Kinder blöd, und Erwachsene stinkreich !


Zucker, Kaffe, Alkohol und Tabak sind 4 Aufputschmittel, womit die Bevölkerung in einen Rauschzustand versetzt wird. Das macht die Betroffenen nicht munter sondern süchtig, reizbar und aggressiv, führt zur Übermüdung, und fördert Krankheiten wie Diabetes, Schlaflosigkeit, Krampfader, Krebs und andere.

Homo sapiens contra Homo degeneratus


Характерной чертой антропогенеза является внутривидовая эпигенетическая диверсификация, или поведенческая вариабильность. Следствием развития мыслительной деятельности и свойственной людям изобретательности стало создание искусственных биотопов - антропоценозов, которые эволюционировали от малочисленных селений родоплеменных общин до мегагородов, насчитывающих десятки миллионов жителей.

Очевидная уникальность подобных эволюционных событий нашла отражение в понятиях ноосфера (В.Н. Вернадский) и антропоцен (Eugene F. Stoermer), которые являются скорее антропоцентричными чем научными, и не затрагивают существенных аспектов антропогенеза. Поскольку в определениях того, что совершается на планете Земля со времени появления человека до сих пор присутствует понятийный вакуум, необходимо произвести метакатегориальный анализ данной области знаний.

Биологический вид, возникновение которого датируется временем появления артефактов в геологических отложениях, был классифицирован в 18-м веке, получив имя Homo sapiens. Точнее говоря, речь идёт о самоопределении, данном шведским врачём Carl Linnaeus. Не вызывает сомнения, что он был человеком разумным, однако приходится сомневаться в том, что данное определение применительно ко всем прочим представителям его вида. В самом деле, не свидетельствуют ли исторические факты о том, что разум был и остаётся чрезвычайно редким свойством? На основании известных фактов правильнее говорить о том, что человек разумный является редкой разновидностью биологического вида, достигшего к настоящему времени численности 7 миллиардов экземпляров. 

К настоящему времени не существует науки о человеке, представления о котором столь же фрагментарны, как и научные дисциплины, претендующие на звание гуманитарных, медицинских или естественных. В связи с этим, актуальным является создание синтетического знания о человеке, использование различных методологических подходов, преодоление утилитарных и антропоцентристких схем. Всеобъемлющее изучение феномена человек сделает возможным научное понимание его границ и возможностей, позволит выявить и предотвратить патологическое или дегенеративное развитие вида. 

Антропоценоз - это факт, одновременно являющийся артефактом, противостоящим биосфере. Городские поселения представляют собой антропогенные метастазы, распространяющиеся благодаря техническому прогрессу, интеллектуальному, моральному и естественнонаучному регрессу. Человек, уничтожающий естественную среду обитания, противопоставляющий себя прочим жизненным и природным формам, обречён на вымирание. Это вымирание уже происходит - посредством вытеснение Homo sapiens его агрессивными и примитивными сородичами, именующими себя H. faber, H. oeconomicus. H. politicus, H. academicus, H. superior и т.п., а в действительности  являющимися дегенеративными формами человека разумного, Homo degeneratus. Наиболее многочисленный обитатель антропоценозов, - городской дикарь, Primitivo urbano, утративший не только связь с природой, но также элементарные навыки, которые были свойственны его эволюционным предшественникам. Интеллектуальные качества якобы примитивного доисторического дикаря должны были быть превосходными, чтобы обеспечить жизнь себе и своему роду в нецивилизованном окружении. Охота, оборона от хищников и врагов, создание инструментов и т.д. - всё это требовало от наших предков гораздо больших интеллектуальных усилий чем поход в супермаркет. Порождение современного постиндустриального общества - бездельник, дурак и дегенерат, мнящий себя гением, бизнесменом и венцом творения. Однако его час пришёл - он неизбежно окажется на свалке истории вместе с продуктами его „гениального“ ума.



Наивно полагать, что желаемое станет действительностью само собой. Прежде чем будут расчищены завалы, оставленные потомкам представителями Homo degeneratus, предстоит немалая работа по расчистке мусора, накопившегося в головах людей. Однако антропоморфоз должен происходить не под лозунгом „Назад к природе“ (J.-J. Rousseau), поскольку природа является источником как прекрасного, так и безобразного, как совершенного так и уродства. Являясь частью природы, человек должен сам определиться в отношении того, жить ли ему в гармонии с ней, или вести непрерывную войну. Войны, так же как и попытки пятиться назад, бессмысленны и бесплодны. Людям, устремлённым в будущее, следует руководствоваться другим лозунгом: „Вперёд к естественности!“

Public incitement addressed to the International Council for Science.


International Council for Science*
5 rue Auguste Vacquerie
75116 Paris
France

Dear Colleague(s),

My work as an editor and publisher of the academic journal Enzymes ISSN 1867-3317 is seriously hindered due to a professional ban, accompanied by unsubstantiated political persecution and attempts to misuse psychiatry for political aims (Ref. 1). For over two months, I have been coerced into hiding in order to avoid my unlawful imprisonment (Ref. 2). My claim for asylum, which I applied for in Austria several month ago has been refused contrary to prevailing law (Ref 3). My further attempts to escape this marginalizing terror remain without success (Ref 4). I demand the immediate end to this witch-hunt performed by German criminals. My rights, health and reputation should be reconstituted. I demand full rehabilitation as well as reasonable compensation. Moreover, the officials, who have neglected their duty, must also resign (Ref 5).

Dr Andrej Poleev

Refrences.

1. A. Poleev. Indictments. Enzymes, 2010. 

2. A. Poleev. Vermin. Enzymes, 2012.

3. Ultimatum to the European Union.

4. A. Poleev. Request for prosecution. Enzymes, 2012.

5. Request for immediate resignation. 

* ICSU Position Statement: Freedom in the conduct of science (Oct 1995).

Platzt die Republik?


Nachwort zu Rede von Bundespräsident Heinz Fischer anlässlich des Gedenkens an Österreichs "Anschluss" an Hitler-Deutschland vor 75 Jahren.


Die Menschen sind sonderbare Wesen: Sie bilden sich ein und tun so, als ob jemand über sie stehen würde, der alles Geschehene, unter anderem ihre Schicksale, geleitet und bestimmt. Diese Verwaltungsphantasmagorie könnte nur infolge irrtümlicher Weltvorstellungen entstehen. Im Grunde genommen, sind die Menschen sich selbst überlassen, und werden von ihren Trug- und Irrbilder, die sie selbst erschaffen, geleitet. Ihre Freiheit erweist sich als Willkür, und ihre übrigen Bestrebungen als Sexualtrieb.

Sigmund Freud, der im Begriff war, diesen Selbstbetrug aufzudecken, mußte am Ende seines Lebens fluchten, um nicht von Wahnsinnigen erschlagen zu werden. Die Lüge hat sich damals durchgesetzt, und die Wahrheit wurde zum Schweigen gebracht. 

Heute geht man mit der Wahrheit nicht anders um, als vor 75 Jahren. Das blöde und gemeine Volk nimmt sich Freiheit, seine unverschämten Dummheiten auszusprechen und sie in die Realität umzusetzen. Kaum jemand widerspricht - weswegen denn, wenn schon das Widersprechen mit der psychischen Krankheit gleichgesetzt wird. Wie damals sind die Intellektuellen fehl am Platz der Republik, wo ganz andere Geschöpfe Ton angeben: Merkel, Gauck, Schröder, Oswald... Die Liste ist lang. Selbstsicher agieren sie im Namen des Volkes, unterschreiben Verträge, Gesetze und Verordnungen. Aber ihre Unterschriften sind ungültig aufgrund ihrer Unzurechnungsfähigkeit. Was sie von sich geben ist Blödsinn, dennoch wird dieser Blödsinn tausendfach wiederholt und über Massenmedien verbreitet - die vergeblichen Versuche, den Blödsinn zu verewigen und der Vernunft ihr Vorrecht abzusprechen.

Nun kehrt ins Irrenhaus Deutschland plötzlich und unerwartet ein Arzt zurück, der seine Diagnosen stellt und über Genesung spricht:

„Der Mensch erscheint in der Geschichte nicht seitdem er die Werkzeuge und das Feuer nutzt, sondern nachdem er den Unterschied zwischen Recht und Unrecht, Gut und Böse, richtig und falsch begreift. Der Mensch tritt in die Geschichte ein, und der Hauptgrund seines Auftretens und Erscheinens besteht darin, eine neue Geschichte zu beginnen, in der es kein Platz für Barbarei gibt. Wenn seine Vorgeschichte sich durch Krieg, Folter und Irrglaube auszeichnet, und als eine Krankheit zu bewerten ist, dann fängt seine Genesungsgeschichte erst an. 

Schon ein einziges Individuum mit gesundem Menschenverstand kann viel bewirken, indem er seine Gesundheit in die Öffentlichkeit trägt, um allen anderen zu beweisen und sie davon zu überzeugen, daß die Genesung und Heilung möglich sind.“






Tenzymes



В этом году журналу Enzymes исполняется 10 лет. Первая декада прошла в упорной борьбе за признание и отстаивание права на бытиё. Несмотря на порой драматические события, мы победили – не только благодаря упорству и настойчивости, вере в значимость делаемого. Наши усилия увенчались успехом: В реке времени образовалась аномалия, противодействующая обычному ходу событий. Издательскую деятельность журнала Enzymes можно сравнить с возведением плотины, возникшей вопреки тоталитарному социальному устройству, имеющему только одну тенденцию – нивелирование и поглощение. Оглядываясь назад, я вижу не только пройденный путь и неоспоримые достижения на этом пути, но и нечто большее: основание эпохи, в которой началось новое летоисчисление. Благодаря начатому 10 лет назад путешествию обитатели этой планеты вступили в будущее, о котором многие ещё не подозревают. Это будущее уже существует благодаря связи времён. Узнавая черты этого будущего, мне предстоит поведать о нём читателям. В этом я вижу мою задачу на всё последующее время.

Octology award 2012

Press release 

The Octology award 2012 has been granted to: 

Dr Andrey Piontkovsky, for his works on system analysis, and Barbara Jean Lee, U.S. Representative for California's 9th congressional district, for her commendable political attitude and for contribution to a peaceful world.

The title King of fools 2012 has been granted to:

Wayne LaPierre, NRA Executive Vice President, due to his plea of not guilty in the Sandy Hook Elementary School shooting massacre on December 14, 2012.

The title Queen of fools has been granted to Angela Merkel, the Cancellor of Germany, for her allocution on the occasion of the  fiscal year change.

The Octology award was introduced 2010 in order to promote the fundamental and applied research in the field of Octology. An opposite award sentences the persons, who proved him- or herself as an anti-intellectual and able to multiplicate the foolishment, to carry the title King or Queen of fools. A list of laureates and further information are available on the Official site of the Octology award

Press release German • Deutsch

Der Oktologie-Preis 2012 geht an Dr Andrej Piontkovskij für seine systemanalytische Werke, sowie an Barbara Jean Lee, Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses vom 9. Wahlkreis im Bundesstaat Kalifornien, für ihre lobenswerte politische Einstellungen und für ihre Bemühungen um die friedliche Welt.

Der Titel König der Narren erhält Wayne LaPierre, Vize-Präsident der Nationalen Schusswaffenvereinigung von Amerika, für sein Plädoyer für nicht schuldig bezüglich Massaker in der Sandy Hook Grundschule am 14. Dezember 2012.

Der Titel Königin der Narren geht an Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin, für ihre Neujahrsansprache

Der Oktologie-Preis wurde eingeführt, um die angewangte sowie Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Oktologie zu fördern, und die Personen auszuzeichnen, die zur Entwicklung der Oktologie ihren lobenswerten Beitrag geleistet haben. Im Gegensatz dazu, wird der Titel „König oder Königin der Narren“ Personen verliehen, die sich im Anti-Intellektualismus auszeichneten und zur Vermerung der Dummheit beigetragen haben. Auf den Offiziellen Seiten dieser Preise findet man weitere Informationen.

Press release Russian • Русский

Премия за существенный вклад в развитие Октологии 2012 присуждена Андрею Андреевичу Пионтковскому за его труды в области системного анализа, а также Барбаре Жан Ли, депутату Палаты представителей США от 9–го избирательного округа Калифорнии, за её приверженность идеалам мира.

Звание Король дураков присуждается вицепрезиденту Национальной стрелковой ассоциации США Уэйну Лапьеру, за отрицание вины в массовом убийстве, произошедшем 14 декабря 2012 года в начальной школе города Newtown.

Звание Кополевы дураков присуждается Ангеле Меркель, Канцлеру Германии, за её новогоднюю речь.

Премия за существенный вклад в развитие Октологии была учреждена в 2010 году, чтобы способствовать прикладным и фундаментальным исследованиям в области научной мысли, именуемом Октологией. Одновременно была учреждена анти–премия за выдающиеся достижения в анти–интеллектуализме и приумножении глупости, которая присуждается тем персонам, которые по праву заслуживают звание Король или Королева дураков. Более подробную информацию о премии и премированных персонах можно получить на Официальной странице.